Eingetudelt

Es sind mal wieder ein paar neue Bücher bei mir eingetrudelt.

War gestern ein wenig mit meiner Klasse shoppen und habe doch tatsächlich zwei super Bücher gefunden, aber wie soll es schon anders sein!?

Das erste Buch ist dieses Schätzchen:

Cover/ © Heyne Verlag

Cover/ © Heyne Verlag

Nicholas Sparks – Das Wunder des Augenblicks

Dem eingefleischten Großstädter Jeremy fällt es nicht leicht, sich in dem verschlafenen Südstaatennest mit seinen verschrobenen Einwohnern einzuleben. Er erschrickt vor der Tragweite seines spontanen Entschlusses, und so langsam wird ihm klar, wie sehr sich sein Leben verändern wird. Ihn beschleichen Zweifel, ob Lexie, die er doch kaum kennt, tatsächlich der Mensch ist, den er in ihr sieht. Seltsame anonyme E-Mails verstärken sein Unbehagen …

Dann habe ich noch ein Nicholas Sparks Buch gefunden, was ich natürlich nicht allein darum liegen lassen konnte!

Cover/ © Heyne Verlag

Cover/ © Heyne Verlag

Nicholas Sparks – Ein Tag wie ein Leben

Zum Glück ist Wilson als Anwalt zwar ein Pragmatiker, als Privatmann aber doch sensibler als die meisten Ehemänner dieser Erde. Und deshalb begreift er, dass er etwas unternehmen muss, um die Beziehung zu Jane zu retten. Rat weiß sein Schwiegervater Noah, dessen fünfzig Jahre währende glückliche Liebe zu Allie nahezu einmalig ist. Und plötzlich ahnt Wilson, dass er das Herz von Jane nur zurückerobern kann, wenn er ihr einen lang gehegten Lebenstraum erfüllt…

Und jetzt, mit einem ganz, ganz herzlichen Dank, an den Droemer -Knaur Verlag und Ira Zeitzen, welche es ermöglicht haben, mit dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung zu stellen!

Cover / © Droemer Knaur Verlag

Cover / © Droemer Knaur Verlag

Jennifer Haigh – Auftauchen

Nach außen sind die McKotchs eine geradezu perfekte Familie. Doch als bei der 13-jährigen Gwen eine Krankheit diagnostiziert wird, die sie für immer im Körper eines Kindes gefangenhalten wird, zeigt sich an diesem Schicksalsschlag, wie einsam jeder von ihnen ist. Die Familie zerbricht: Zu hoch sind die Erwartungen, die jeder hat, zu groß die Zweifel an der Liebe füreinander. Allein Gwen gelingt es schließlich als junge Frau, mit ihrem Zustand zurechtzukommen. Als sie sich verliebt und ihre Liebe erwidert wird, hat sie das Gefühl, endlich aufzutauchen und befreit zu sein. Doch ihr unverhofftes Glück löst in ihren Eltern und ihren Brüdern fatale Emotionen aus … Familie als Schicksal: Eindringlich und bewegend werden ihre Hoffnungen, Ängste und Geheimnisse porträtiert, denen letztlich nur mit Liebe und Verzeihen zu begegnen ist.

Das wars auch schon wieder. Ich werde natürlich, wenn ich die Bücher gelesen habe, eine Buch – Review schreiben und euch nicht vorenthalten, was ich beim Lesen empfand.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s