Rachel Ward – Numbers – Den Tod im Blick

Cover/ © Chickenhouse Verlag

Cover/ © Chickenhouse Verlag

Wie würdest du es finden, wenn du sehen könntest, wann jemand stirbt? Jem kann es. Wenn sie jemandem in die Augen schaut, sieht sie eine Zahl. Diese Zahl ist das Datum, an welchem der Mensch stirbt. Sie meidet die Menschheit so lange, bis sie Spinne kennenlern und mit ihm das Leben. Als die beiden das London Eye besuchen, sieht Jem um sich herum nur eine Zahl. Diese Zahl ist das heutige Datum. Sie weiß, dass die Menschen um sie herum alle, hier an diesem Ort und heute sterben werden. Jem und Spinne flüchten und werden zu gejagten.

Super spannendes Buch zum mit fiebern.

Das Buch hat einen unglaublich guten Schreibstil der sich flüssig und schnell runter lesen lässt. Man hat das Buch wirklich schnell gelesen da es auch wirklich spannend geschrieben ist. Die Figuren in dem Roman sing großartig beschrieben und man hat das Gefühl, als seien sie im Raum. Sie werden so detailliert und präzise beschrieben, dass man sich sie sehr gut vorstellen kann.

Die Geschichte ist eine grandiose und noch nicht sehr oft vorgekommene Geschichte, welche man wirklich gerne liest. Man hört gar nicht mehr auf mit dem Lesen und wundert sich, dass man relativ schnell am Ende angelangt ist und man keine Seiten zum Lesen mehr hat. Man würde am liebsten immer mehr von Jem und Spinne lesen und freut sich mit ihnen und teilt mit ihnen jegliche Gefühle.

Das Buch ist ein klasse Jugendroman, den auch Erwachsene lesen können, da die Geschichte besser als jeder Thriller ist.

© Kevin Herhut

__________________

Titel: Numbers – Den Tod im Blick

Autor: Rachel Ward

Seiten: 362 Seiten

Verlag: Chickenhouse Verlag

Veröffentlicht: April 2010

Paperback

Preis: 13,95€

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s