Notiz an mich selbst #2

Heute ist Weltbuchtag. Kevin ist krank… Na wunderbar. Aber hier geht es ja nicht um heute, sondern um die letzten Tage.
Am Sonntag habe ich zuerst einmal mit meinen Family gegrillt. meine Schwestern mit ihren beiden Freunden, Mama, Papa und ich.
Gegen Nachmittag bin ich dann mit Papa in den Ruhrpott zu meiner Cosuine gefahren. Dort angekommen, hat mein Papa sich erst einmal wieder 100000000 Stunden mit den Leuten da unterhalten. Ich kann das ja gar nicht haben, wenn ich zu meiner Cousine fahre, dass dann noch jemand dabei ist, weil ich die halt besuchen will. Aber naja. Als dieser dann endlich weg war, haben wir Abends direkt gekniffelt. Das war wirklich lustig. Ich habe verloren😀

Als ich dann am nächsten Morgen merkte, dass ich kein Buch eingepackt hatte, war ich schon ein bisschen wütend, aber eigentlich habe ich das sowieso nicht gebraucht. Nächsten Tag sind meine Cousine und ich dann zu meiner Tante gefahren. Wir mussten sowieso noch was einkaufen und sind dann zu meiner Tante gefahren. Dort sind wir zu erst durch die City gelaufen. Habe mir dann ein neues Hemd bei H&M gekauft. Sieht wirklich toll aus. Dann aßen wir einen Döner und sind zum kaufland gegangen. Dort kauften wir Essen für die restlichen Tage. Wieder zu Hause haben wir dann Abends gepokter, bei welchem ich alle abgezogen habe und die 50.000 Euro Monopolygeld gewann.

Am Dienstag sind meine Cousine und ich dann zum Rhein-Rhur-Zentrum gefahren. Dort genossen wir zuerst einen „Swirl“ in der Fressmeile und zogen danach weiter zu Saturn. Dort probierte ich zuerst den Nintendo3DS aus, welcher gar nicht mal so toll war, wie alle sagen.
3D Ferseher wurde auch mal geschaut und die Abteilung mit den Filmen. Ich kaufte mir auch die Bluray „Das Leben vor meinen Augen“. Dieser Film ist einsame Spitze. Er ist zwar etwas uneinsichtig und unübersichtlich, doch sobald man das Ende kennt, gibt das alles einen Sinn.

Am Mittwoch kam dann gegen Mittag meine tante vorbeigewackelt. Diese ging mit uns noch einmal zum RRZ und schenkte mir und meiner Cousine diesmal etwas, was wir uns aussuchten. Ich suchte mir von Friends die Staffeln 2 + 3 aus. Jetzt kann ich hier zu Hause immer Friends gucken ich mich dabei tot lachen🙂
Abends schauten wir dann noch den Film „Freeze“ war ein Horror – Thriller. Der war wirklich gut.

Am Donnerstag, war dann der Tag, an dem ich wieder nach Hause musste. Da ich direkt neben der niederl. Grenze wohne, sind meine Cousine, ihr Freund und ich nach Venlo noch ein bisschen shoppen gefahren. Da habe ich dann eine neue Badehose und einen Block gefunden🙂

Heute am Weltbuchtag habe ich die Eier für Ostersonntag gefärbt, damit ich auch schön viel suchen kann.

Bis dann

Kevin

One thought on “Notiz an mich selbst #2

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s