Amazon Kindle! Ja oder Nein?

Schon seit einiger Zeit überlege ich ernsthaft mir ein eBook anzulegen. Es ist einfach praktischer. Dazu kommt, dass ich dann nicht mehr so viel Geld für Bücher ausgeben, da ich die eBook per Überweisung bezahlen muss und das mir immer zu umständlich ist.
Andererseits als Bücherfan ist es natürlich etwas viel tolleres ein richtiges Buch mit Papierseiten in der Hand zu halten. Diese nehmen jedoch wiederum sehr viel Platz im Regal weg.
Egal, wie ich verfahre, ich werde mir IMMER „echte“ Bücher kaufen egal, ob ich nun auf elektronik umsteige oder nicht.
Ich bin wirklich sehr unschlüssig. Was haltet ihr denn davon?

Das Kindle 

Schreibt mir hier runter, ich bin gespannt.
War jetzt nur ein sehr kleiner Artikel! Bis denn!

Kevke

4 thoughts on “Amazon Kindle! Ja oder Nein?

  1. Eventuell helfen dir bei der Entscheidung diese beiden Videos vom Papiertouristen weiter (zum Kindle: http://youtu.be/e2fh4bEw-1I; allgemeine eBook-Reader: http://youtu.be/hMPOwqKv2TE)
    Für mich ist es absolut nichts, Romane (und so) möchte ich weiterhin in der Hand halten können, durch die Seiten blättern können, ihren Duft warhnehmen etc.
    Für Sachbücher, gerade für zum Mitnehmen, sind eBook-Reader aber bestimmt eine praktische Sache.
    Für mich wäre ein solcher Reader momentan auch zu teuer, dafür, dass ich nicht zu hundert Prozent dafür schwärme…

  2. Ich lese sehr viel, gerade für mein Literaturstudium und habe mir in einem Anfall von Technikbegeisterung einen Sony ebook-reader gekauft. Nach der ersten Begeisterung, dass es möglich ist, innerhalb weniger Minuten so gut wie jedes Buch zu bekommen, das vor 1940 geschrieben wurde, hatte ich schnell genug vom Lesen mit dem Gerät. Das hat folgende Gründe: Erstens spiegelt der Bildschirm (das könnte beim amazon-Gerät besser sein). Zweitens fehlt mir das haptische – ich habe ein visuelles Gedächtnis und ich möchte gern in einem Buch blättern können, um Stellen wiederzufinden, von denen ich weiß, dass sie beispielsweise links unten auf einer rechten Seite in der Mitte des Buches sind. Drittens ist das Gerät ziemlich teuer und deswegen nehme ich es gar nicht so gerne auf Reisen mit – was ja prinzipiell die praktischste Funktion wäre, um nicht zu viel Gepäck zu haben.
    Alles in allem rate ich also ab.

  3. Ich habe auch lange überlegt und bisher noch keinen Kindle gekauft, was auch in dem Preis begründet liegt. Was mache ich, wenn ich es total fürchterlich finde elektronische Bücher zu lesen (vor ein paar Jahren habe ich eBücher abgelehnt ohne noch einen Gedanken daran zu verschwenden)?

    Freunde von mir haben sich einen gekauft und sind begeistert, das hat mich nur kurze Zeit zum Grübeln gebracht. Dann habe ich aber entdeckt, dass man Kindle auch für den Computer und für’s Smartphone runterladen kann und habe mich dazu entschlossen dies erst einmal auszuprobieren, weil das zunächst nichts kostet. Damit es auch wirklich nichts kostet habe ich mich für ein ebenfalls kostenloses eBuch entschieden, „Effi Briest“. Zeitgleich habe ich es mir aus der Bücherei als reales Buch ausgeliehen.

    Ich muss sagen 90 % des Buches habe ich auf meinem Telefon gelesen, weil ich das einfach fast immer dabei habe. Ich bin auch vielmehr in die Geschichte involviert, eben weil ich jeden Tag darin lese, was für mich mit einem Realbuch so nicht möglich wäre. Da hätte ich nur abends Zeit und Muße, wenn meine Kinder im Bett sind.

    Natürlich könnte ich auch das richtige Buch einfach für unterwegs in die Tasche stecken, aber das hat sich in der Praxis als ungünstig erwiesen. Wenn ich mich mit meinem Buch abgeschleppt habe, hatte ich doch keine Muße darin zu lesen, wenn ich Lust zu lesen hatte, hatte ich das Buch doch zuhause gelassen.

    Abschließend muss ich sagen, dass ich von dieser Möglichkeit zu lesen positiv überrascht bin. Ich war auch ein richtiger Gegener von eBüchern, aber wenn eBuch bedeutet, dass ich wieder mehr lese, dann her damit.🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s