Step by Step Tutorials – Hähnchen Curry

Diese neue Reihe, die ich heute Beginne, ist etwas, was mir heute beim Kochen eingefallen ist. Man muss ja nicht immer ein Videotutorial zum Kochen, Basteln oder sonst etwas machen. Ich werde hier auf meinem Blog eine neue Rubrik starten und nenne sie „Step by Step Tutorials“. Dies wird so laufen:

Ich mache von dem was ich herstelle, koche, bastel… Fotos und werde diese hier für ein kleines Tutorial posten. Dazu schreibe ich jeweils auf, wie die Schritte aussehen und was ihr zu tun habt! So habt ihr ein kleines Tutorial mit Bildern, so wie wir das auch schon aus verschiedenen Büchern kennen🙂

Heute starte ich mit einem Kochtutorial für ein Hähnchen Curry!

Zutaten für 2-3 Personen

500g Hähnchenbrust (egal ob mariniert oder nicht)
ca. 250 ml Sahne oder Cremefine zum Kochen
1/2 Zwiebel
1 Paprika bzw. gefrorene Paprika
Mango Chutney
Verschiedene Gewürze

Okay dann kann es auch schon losgehen!

Zu aller erst erhitzt ist etwas Fett in der Pfanne. Egal ob Öl, Margarine, Bratenfett oder sonstiges. Ist dies heiß genug, bratet ihr die Zwiebeln und die Paprika solange, bis sie schön weich sind.

Zwiebeln und Paprika

Wenn das geschehen ist, geht es auch schon direkt weiter mit dem Fleisch. Vegetarier können hier gerne auch Fleischersatz oder Tofu etc. nehmen! Somit wird das Essen auch schnell zu einem vegetarischen Schmaus. Natürlich kann man das ganze auch gemüselastig herstellen und das Fleisch komplett weglassen. Hier sind euch keine Grenzen gesetzt. Schmeißt einfach alles in die Pfanne was euch schmeckt :) 
Also wie gesagt geht es nun weiter mit dem Fleisch. Das schmeißt ihr nun in die Pfanne…

IMG_2506

Und bratet es gut durch.

IMG_2507

Habt ihr das geschafft und alles ist gut durchgebraten, kippt ihr die Sahne in die Pfanne und lasst das ganze ca. 5 Minuten köcheln. Ihr könnt nun ruhig mit mittlerer Hitze weiter braten.

IMG_2509

Wenn alles gut geköchelt hat, nehmt ihr das Mango Chutney hinzu und tut 2 Teelöffel bzw. 1 Esslöffel in die Pfanne und rührt es solange unter, bis es nicht mehr zu sehen ist! 

IMG_2511

Nun würzt ist das ganze nach Bedarf. Lasst es nun solange köcheln, bis eine dickere Masse entstanden ist. Kurz bevor ihr es serviert, tut ihr das Curry hinein, das es sonst, wenn es zu lange mitkocht, bitter wird. Nach hinzugeben des Currys lasst ihr es noch einmal 5 Minuten bei niedriger Hitze köcheln. 

IMG_2513

Wenn dann alles soweit ist, sollte es bei euch auch so aussehen.

IMG_2514

Nun habt ihr euch ein leckes Hähnchen Curry gekocht. Wenn ich mal nachdenke, wie lange ihr dafür braucht, dauert es nicht länger als 20-30 Minuten. Ihr habt somit ein leckeres und schnelles Mittagessen zubereitet. Während ihr euch um das Curry kümmert, könnt ihr dazu noch Reis kochen. Dieser sollte dann zeitgleich fertig werden. 

So sieht das Ergebnis serviert aus. 

IMG_2515

Viel Spaß beim nachmachen und lasst mich wissen, ob euch mein leckeres Curry genau so gut geschmeckt hat, wie es mir immer wieder schmeckt🙂

Bis dann,

Kevin

4 thoughts on “Step by Step Tutorials – Hähnchen Curry

  1. Oberlecker sieht das aus – ich koche auch immer so etwas in der Art, aber immer abgewandelt, kommt drauf an, was ich da habe =) Dein Blog gefällt mir übrigens sehr gut, habe mich gerade einmal als Follower mit E-Mail-Adresse eingetragen.

    Liebe Grüße
    Simone

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s